Wandtapeten von Alexia de Ville 05.06.2018 09:49

                       

Die Unternehmerin, Alexia de Ville, hat zunächst eine multidisziplinäre künstlerische Ausbildung in Brüssel und London absolviert, bevor sie 2014 ihren Kreativ-Workshop in der belgischen Hauptstadt startete. Als versierte bildende Künstlerin nimmt sie alle Medien auf, um ihren Ideen Substanz zu verleihen, frei von Gravur zu Collage, von Zeichnung zu Fotografie usw., bevor sie ihre Forschung mit grafischen Programmen verfeinert. 
Jedes Jahr bringt sie eine neue Kollektion von High-End-Tapeten aus Belgien zum Leben. "City Garden" im Jahr 2015, "Ode" im Jahr 2016, "Balsam" im Jahr 2017, und jetzt "Saudade", eine Kollektion, die klassische Zeichnungen, aber auch experimentelle digitale Panels mischt, für die Alexia de Ville sehr farbenfroh oder eben geht unverhältnismäßige Muster. "Saudade" oder die Fantasy-Vergangenheit. 

MerkenMerken

Kommentar eingeben