Barhocker aus Eisen mit braunem Ledersitz

Artikelnummer: MA1118

Kategorie: Hocker

Barhocker - die Sitzfläche mit gepolstertem braunen Ledersitz und Stuhlbeine in Metall Look schwarz lackiert ca. H 75cm x B42 x T45cm
Beschreibung anzeigen 
€ 224,00

inkl. 19% USt., inkl. Versand innerhalb DE (DHL)

Stk
 
(6 - 8 Werktage)
Beschreibung

Barhocker mit gepolsterten Ledersitz Antikbraun

der Barhocker aus Metall von Trademarkliving designt, die Sitzfläche mit gepolsterten braunem Leder mit Ziehrnaht bezogen, das Metallgestell im Vintage Look Antikschwarz lackiert. Als Barhocker hat er eine Höhe von ca. 75cm. Der Barhocker ist durch die 4 seitige Fußablage sehr bequem.
Merkmale
Material:
Größe ( Länge × Breite × Höhe ):
42,00 × 45,00 × 72,00 cm
Tiefe in cm:
45
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags
07.05.2019 12:17
Walls by Patel 2
   die Fototapeten "walls by patel 2"  eröffnen ganz neue Möglichkeiten, mit individuellen Wandmaßen ein Ambiente zu schaffen, das so einzigartig ist wie die Personen, die sich darin aufhalten. So persönlich wie ein Lieblingssong, tonangebend für die Stimmung im Raum.
08.02.2019 14:23
Fototapeten von Walls by Patel
Fototapeten von Walls by Patel sind Ideal für Gastronomie, in der Hotellerie, in Shops, Schaufenstern, Lounge- oder Wartebereichen, lassen sich mit Walls by Patel auch große Areale gliedern und Zonen definieren.
23.11.2018 13:08
Möbelmesse Brüssel
Unser Besuch auf der Möbelmesse in Brüssel 2018 war ein riesen Erfolg, mit tausend schönen Eindrücken im Gebäck sind wir wieder zu Hause angekommen und freuen uns auf die neuen Trends und auf das neue Jahr ...
05.06.2018 09:49
Wandtapeten von Alexia de Ville
Jedes Jahr bringt Alexia de Ville eine neue Kollektion von High-End-Tapeten aus Belgien zum Leben. "City Garden" im Jahr 2015, "Ode" im Jahr 2016, "Balsam" im Jahr 2017, und jetzt "Saudade", eine Kollektion, die klassische Zeichnungen, aber auch experimentelle digitale Panels mischt, für die Alexia de Ville sehr farbenfroh oder eben geht unverhältnismäßige Muster. "Saudade" oder die Fantasy-Vergangenheit.